Josua 16

Kapitel: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

0:00
0:00

-Reset+

Kapitel 16

1 Das Los des Stammes Joseph nahm seinen Anfang am Jordan bei Jericho, an den Wassern von Jericho im Osten. Von Jericho an geht die Grenze durch die Wüste auf das Gebirge nach Bethel
2 und kommt von Bethel heraus nach Lus und geht durch zum Gebiet der Arkiter nach Ataroth
3 und zieht sich hernieder westwärts zu dem Gebiet der Japhletiter bis an das Gebiet des unteren Beth-Horon und bis nach Geser, und ihr Ende ist am Meer.
4 Und die Söhne Josephs, Manasse und Ephraim, erhielten ihr Erbteil.
5 Das Gebiet des Stammes Ephraim für seine Geschlechter: Die Grenze seines Erbteils ostwärts war Ataroth-Addar bis zum oberen Beth-Horon
6 und läuft aus bis zum Meer; bei Michmethath, das im Norden liegt, biegt sie um ostwärts nach Taanath-Silo und geht da hindurch östlich von Janoha
7 und kommt herab von Janoha nach Ataroth und Naara und stößt an Jericho und läuft aus am Jordan.
8 Von Tappuach geht die Grenze westwärts zum Bach Kana, und ihr Ende ist am Meer. Das ist das Erbteil des Stammes Ephraim für seine Geschlechter;
9 dazu alle Städte mit ihren Gehöften, die für Ephraim ausgesondert waren mitten unter dem Erbteil des Stammes Manasse.
10 Und sie vertrieben die Kanaaniter nicht, die in Geser wohnten. So blieben die Kanaaniter mitten unter Ephraim bis auf diesen Tag und wurden fronpflichtig.