0:00
0:00

Kapitel 122

VON DAVID, EIN WALLFAHRTSLIED.
1 Ich freute mich über die, die mir sagten: Lasset uns ziehen zum Haus des HERRN!
2 Nun stehen unsere Füße in deinen Toren, Jerusalem.
3 Jerusalem ist gebaut als eine Stadt, in der man zusammenkommen soll,
4 wohin die Stämme hinaufziehen, die Stämme des HERRN, wie es geboten ist dem Volke Israel, zu preisen den Namen des HERRN.
5 Denn dort stehen die Throne zum Gericht, die Throne des Hauses David.
6 Wünschet Jerusalem Glück! Es möge wohl gehen denen, die dich lieben!
7 Es möge Frieden sein in deinen Mauern und Glück in deinen Palästen!
8 Um meiner Brüder und Freunde willen will ich dir Frieden wünschen.
9 Um des Hauses des HERRN willen, unseres Gottes, will ich dein Bestes suchen.