0:00
0:00

Kapitel 61

VON DAVID, VORZUSINGEN, BEIM SAITENSPIEL.
1 Höre, Gott, mein Schreien und merke auf mein Gebet!
2 Vom Ende der Erde rufe ich zu dir; denn mein Herz ist in Angst; du wollest mich führen auf einen hohen Felsen.
3 Denn du bist meine Zuversicht, ein starker Turm vor meinen Feinden.
4 Laß mich wohnen in deinem Zelte ewiglich und Zuflucht haben unter deinen Fittichen. SELA.
5 Denn du, Gott, hörst mein Gelübde und gibst mir teil am Erbe derer, die deinen Namen fürchten.
6 Du wollest dem König langes Leben geben, daß seine Jahre währen für und für,
7 daß er immer throne vor Gott. Laß Güte und Treue ihn behüten!
8 So will ich deinem Namen lobsingen ewiglich, daß ich meine Gelübde erfülle täglich.