0:00
0:00

Kapitel 123

1 EIN WALLFAHRTSLIED. Ich hebe meine Augen auf zu dir, der du im Himmel wohnest.
2 Siehe, wie die Augen der Knechte auf die Hände ihrer Herren sehen, wie die Augen der Magd auf die Hände ihrer Frau, so sehen unsre Augen auf den HERRN, unsern Gott, bis er uns gnädig werde.
3 Sei uns gnädig, HERR, sei uns gnädig; denn allzusehr litten wir Verachtung.
4 Allzusehr litt unsere Seele den Spott der Stolzen und die Verachtung der Hoffärtigen.